Sterbegeldversicherung weswegen Abschließen?

Die Sterbegeldversicherung ist eine spezielle Art der Lebensversicherung, die im Todesfall eine feste Summe auszahlt. Sie dient hauptsächlich als finanzielle Unterstützung für die Hinterbliebenen und kann auch genutzt werden, um die Kosten für eine Bestattung zu decken. Eine Sterbegeldversicherung kann bereits ab einem geringen Monatsbeitrag abgeschlossen werden und bietet dennoch eine wichtige Absicherung im Todesfall. […]
ONLINE-MAGAZIN

Versicherungs-News

Ob Neuigkeiten, wichtige Änderungen oder nützliche und gewinnbringende Tipps, wir halten Sie auf dem Laufenden. Schauen Sie daher öfters mal vorbei und verpassen Sie nichts.

Die Sterbegeldversicherung ist eine spezielle Art der Lebensversicherung, die im Todesfall eine feste Summe auszahlt.

Sie dient hauptsächlich als finanzielle Unterstützung für die Hinterbliebenen und kann auch genutzt werden, um die Kosten für eine Bestattung zu decken.

Eine Sterbegeldversicherung kann bereits ab einem geringen Monatsbeitrag abgeschlossen werden und bietet dennoch eine wichtige Absicherung im Todesfall. Die Versicherungssumme kann individuell festgelegt werden und kann bei Bedarf auch erhöht werden.

Ein großer Vorteil der Sterbegeldversicherung ist, dass sie unabhängig von Alter und Gesundheitszustand abgeschlossen werden kann. Daher ist sie für viele Menschen eine attraktive Option, um ihre Hinterbliebenen finanziell abzusichern.

Eine Sterbegeldversicherung kann auch als Zusatzversicherung zu einer bestehenden Lebensversicherung abgeschlossen werden. In diesem Fall kann die bereits bestehende Lebensversicherung im Todesfall zusätzlich zur Sterbegeldversicherung ausgezahlt werden.

Es gibt auch Sterbegeldversicherungen, die eine besondere Absicherung im Falle einer schweren Krankheit bieten. Hierbei wird eine höhere Versicherungssumme im Todesfall ausgezahlt, wenn die Person an einer bestimmten schweren Krankheit verstirbt.

Die Sterbegeldversicherung ist jedoch keine Krankenversicherung und kann auch nicht als solche genutzt werden. Sie dient ausschließlich der finanziellen Absicherung im Todesfall und kann nicht für medizinische Behandlungen oder andere medizinische Kosten verwendet werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass eine Sterbegeldversicherung keine Einmalzahlung bietet, sondern lediglich eine feste Summe im Todesfall auszahlt. Daher sollte sie auch nicht als einzige finanzielle Absicherung im Todesfall genutzt werden, sondern im Rahmen einer umfassenden Finanzplanung und Absicherung.

Eine Sterbegeldversicherung kann jedoch eine wertvolle Ergänzung zu anderen Versicherungen sein und kann dazu beitragen, dass die Hinterbliebenen im Todesfall finanziell abgesichert sind.

Hier geht es zu der Sterbegeldversicherung

Oder rufen Sie uns direkt an: 04707 8888204

Aktuelle News

Was ist: Die Hausratversicherung
Eine Hausratversicherung ist eine Art von Versicherungspolice, die den Inhalt eines Hauses oder einer Wohnung gegen Schäden oder Verluste durch Ereignisse wie Diebstahl, Feuer, Wasserrohrbruch oder Naturkatastrophen absichert. Typischerweise deckt eine Hausratversicherung persönliche Gegenstände wie Möbel, Elektronik, Kleidung, Schmuck und andere Wertgegenstände ab, die sich im Inneren des versicherten Gebäudes befinden. Die Versicherung kann auch […]
Mopedversicherung: Mopeds, Mofas und Roller tragen ab 1. März blau
Wer mit dem Mofa, Moped, Roller oder eBike auf die Straße will, muss ein auch in diesem Jahr neues Kennzeichen aufschrauben. Ab dem 1. März 2024 darf mit seinem Gefährt nur noch auf die Straße, wer sein schwarzes durch ein blaues Kennzeichen ersetzt hat. Wer weiterhin mit der schwarzen Plakette fährt, riskiert hingegen viel. Denn […]